Der Karlspreisträger 1972

Roy Jenkins

Zur Person:
  • Geboren am 11. November 1920 Abersychan (Wales).
  • Studium der Politik- und Wirtschafts-wissenschaften am Balliol College in Oxford; danach von 1942 - 1946 Militärdienst.
  • Von 1948 - 1977 war er für die Labourpartei Abgeordneter im Unterhaus; von 1955 - 1957 war er Mitglied der beratenden Versammlung des Europarates und der Versammlung der Westeuropäischen Union. Als Vorsitzender des Europa-Komitees seiner Partei und Präsident des britischen Rates der Europäischen Bewegung setzte er sich für den EG-Beitritt Großbritanniens ein.
  • Er bekleidete verschiedene Ministerämter in der britischen Regierung (1964 - 1965 Luftfahrtminister; 1965 - 1967 Staatsminister im Innenministerium, danach bis 1970 Schatzkanzler; 1974 - 1976 erneut Staatsminister im Innenministerium). Von 1970 - 1972 war er stellvertretender Vorsitzender der Labourpartei.
  • Von 1977 - 1980 war er Präsident der Kommission der Europäischen Gemeinschaften.
  • Gestorben am 5. Januar 2003
Der Text der überreichten Urkunde lautet: Der Text der überreichten Medaille lautet:

An Christi Himmelfahrt, dem 11. Mai 1972, wurde im Krönungssaal des Rathauses zuAachen, der ehemaligen Kaiserpfalz, derInternationale Karlspreis der Stadt Aachen an The Rt. Hon. Roy Jenkins P.C.M.P. verliehen in Würdigung seines entschlossenen Eintretens für die Mitgliedschaft des VereinigtenKönigreichs Großbritannien in derEuropäischen Gemeinschaft, im Vertrauen auf die wirtschaftliche Zukunft und die sozialeWohlfahrt seines Landes und allereuropäischen Staaten.

Karlspreis der Stadt Aachen 1972 für The Rt. Hon. Roy Jenkins P.C.M.P.
Bekenntnis zu Europa

Der Festakt zur Preisverleihung fand am 11. Mai 1972 in Aachen statt. Anlässlich der Preisüberreichung wurden folgende Reden gehalten: